Kulturwohnzimmer

Ein Ort zum Treffen und Wohlfühlen

Das Kulturwohnzimmer bietet einen bunten Mix aus Veranstaltungen, Vorträgen und Infoabende. Hierzu zählen kleinere Konzerte, Vorspielmatineen von Schüler*innen und Dozent*innen der Musikschule, Vorlesenachmittage für Kinder unterschiedlichen Alters, Lesungen und Vorträge von Sachbuch- und Belletristikautor*innen sowie Ausstellungen von (Hobby-) Künstler*innen aus der Stadt und der Region. Es sollen niederschwellige Angebote geschaffen werden, Räume, die Aufenthaltsqualität bieten und Appetit machen auf Kultur- und Bildungsangebote. Ferner können sich Schüler*innen, Studierende, Geflüchtete, ggf. mit ehrenamtlichen Unterstützer*innen hier treffen, um gemeinsam an Hausaufgaben, schulischen Projekten, Referaten und dergleichen zu arbeiten. 

Im Kulturwohnzimmer  können aktuell über 600 Zeitungen und Zeitschriften über die kostenlose App sharemagzines auf dem Tablet oder Smarthone gelesen werden. Verschiedene Tageszeitungen sowie u.a. der Kicker, Schöner Wohnen, die Landlust, der Stern oder der Spiegel stehen darüber hinaus in gedruckter Form zur Verfügung.

Funktionale Arbeitsplätze für Kinder und Jugendliche wurden eingerichtet, die bei Bedarf schnell abgebaut und verstaut werden können. An diesen Plätzen sollen in Zukunft Beispiel kleinere Programmierkurse mit Materialien wie Lego Mindstorms oder BlueBots stattfinden.

Figur 1

Unser Angebot:

  • Konzerte
  • Vorlesenachmittage für Kinder
  • Lesungen und Vorträge von Sachbuch- und Belletristikautor*innen
  • Ausstellungen von (Hobby)Künstler*innen
  • Platz für Hausaufgaben- und Referatstreffen
  • Workshops zum Thema Roboter, Programmieren und 3D-Druck
  • Spieleabende
  • Bastelnachmittage
  • kostenloses Leseangebot von Zeitungen und Zeitschriften (digital und in Papierform)
  • Handarbeitstreffen
  • Spielteppich und Spielzeuge für die Kleinsten
  • Kaffeeecke
Figur 1